Trainingsbekleidung und Material

Keikogi falten

Keikogi falten

Theorie_Mat-1 1. Das Keikogi flach auf den Boden legen, die Öffnung nach oben. Die Bändel (innen und aussen) nach unten ziehen/ausrichten. Die Seitennähte, den Saum und den Kragen ordnen und zurechtziehen.
Theorie_Mat-2 2. Die Seitennaht bis etwa zur Mitte hin falten. Darauf achten, dass der Falt gerade ist. Den Falt mit der flachen Hand abfahren und so glätten. Den Ärmel noch einmal nach aussen umschlagen. Das Gleiche auf der anderen Seite wiederholen.
Theorie_Mat-4+5 3. Das Keikogi wird in drei Teile geteilt (nicht gleichgrosse Teile, siehe Bild). Die eine Hand an die Faltlinie legen und mit der anderen Hand den unteren Teil nach oben fallen. Die Faltlinie erneut mit der flachen Hand glätten.
4. Den unteren Teil erneut nach oben falten. Am Ende sämtliche gefalteten Stellen und Ränder nachdrücken und glätten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.