Kinder- und Jugendtrainings im TSK Basel

Freitags von 18:15 bis 19:45 Uhr findet im TSK das Kendo-Training für die Jüngeren statt. Wir
trainieren alters- und geschlechterdurchmischt; das früheste mögliche Einstiegsalter liegt bei ca. 5 Jahren (je nach Grösse und Reife des Kindes). Ab ca. 14 Jahren kann je nach Voraussetzungen in das Erwachsenentraining gewechselt werden.

Im Kids-Training liegt der Fokus vor allem auf dem Faktor Spass: Uns ist die gute Stimmung in der Gruppe sehr wichtig. Neben dem Spass vereint das Kendo-Training sehr viele verschiedene positive Komponenten, die geschult werden und einen sehr guten Einfluss auf die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen haben: Körperhaltung, Koordination,
Konzentration, Kraftaufbau, Selbstvertrauen, Selbstkontrolle, Frustrationstoleranz, Durchhaltevermögen …

Trotz Spass ist Kendo ein Kampfsport: Konzentration und Disziplin sind unabdingbar, um Verletzungen zu vermeiden.

Da wir sowohl vom Alter, wie vom Können, TeilnehmerInnen unterschiedlichen Niveaus unter einem Dach vereinen, sind wir mit mindestens zwei bis drei erwachsenen TrainerInnen vor
Ort. So kann die Gruppe gegebenenfalls aufgeteilt werden. Bei den AnfängerInnen
werden die Basis-Bewegungen und –Schnitte sowie die korrekte Handhabung des Shinais
(Schwertes) eingeführt. Sind diese verinnerlicht und vor allem die Fussbewegungen
korrekt, kann nach einer Prüfung die Kampfkleidung angezogen werden (Hakama und
Geikogi). Nach einer weiteren Prüfung ist es dann soweit: Man darf die Rüstung anziehen und zum ersten Mal «richtig» kämpfen! Vom ersten Training bis zum Tragen der Rüstung
dauert es (je nach Lerntempo und Regelmässigkeit des Trainings) ca. fünf bis zwölf Monate.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lust auf ein Probetraining bekommen?
Melde dich auf unserer Webseite jederzeit für ein Schnuppertraining an – wir freuen uns auf
dich!

Trainerin Sara Binet

«Selber Mutter von zwei Töchtern, die nun beide ebenfalls Kendo trainieren, ist es mir eine grosse Freude, die Kinder und Jugendlichen für diesen Sport, oder fast schon diese Lebenseinstellung, zu begeistern!»

Sara trainiert Kendo im TSK Basel seit 2006. Sie war Mitglied und für die letzten zwei Jahre Captain der Frauen-Nationalmannschaft von 2012 bis 2016 mit Teilnahme an der EM in Frankreich und der WM in Italien und Japan. Vize-Schweizermeisterin im Jahre 2017. Danach
verletzungsbedingt aus der Nationalmannschaft ausgetreten, widmet sie sich der Förderung der Kinder und Jugendlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.